venerdì 10 febbraio 2017

Uwe Jäntsch & Galerie Gregor K. - Lech SA 18.FEB 2017

4 stunden uwe jäntsch & galerie gregor k. 86cm x60cm offset

Künstler: UWE JÄNTSCH 
Titel: 4 STUNDEN GALERIE GREGOR K. 
Galerist: Gregor Koller 
Technik: Champagne Bildgestaltung Lack auf Holztafel 6m x 2,5m mit Zuschauern und Moderator 
Datum: Samstag 18. Februar 2017 
Uhrzeit:
12:00 - 16:00 
Restaurat/Bar: Schlegelkopf (Schlegelkopfbahn Bergstation) 
Ort: Lech am Arlberg 
Koordination 4 hours Event: Kunstpunkt Kunstförderverein Vorarlberg, Obmann Gregor Koller, TR DI Michael Manhart 
Koordination Uwe Jäntsch: Costanza Lanza di Scalea 
Gadget: Poster "4 Stunden Uwe Jäntsch & Galerie Gregor K." signiert / 86cm x 60cm / offset / stk: 200

Liebe Freunde, liebe Fabienne von der LZTG, als Kunstinstallation Winter 16/17 möchte unser Freund Gregor Koller „Höhenkoller“ mit dem renommierten Künstler Uwe Jäntsch am 18.2. Samstag von 12 bis 16 Uhr auf der Ebene vor dem Restaurant Schlegelkopf eine Bemalungsaktion durchführen. Der Gemäldeträger ist eine Holztafel in drei zusammengeschraubten/verbundenen Teilen mit den Gesamtabmessungen b = 6m und h = 2,5m. Er wird mit zusätzlichen Tork-Schrauben und Verbinderbrettern von i+R Schertler geliefert. Die Bretter sind etwa 2 cm stark. Verschraubt wird von hinten. Diese große Holztafel soll vorne auf dem Schubschild bzw. eventuell auf dem einhängbaren Materialkorb befestigt werden. Die Pistenmaschine dient sozusagen als Staffelei und ist, wie gesagt, von 12 bis 16 Uhr blockiert. Die Gäste unseres Restaurants und allfällige Zuschauer können den Künstler in Aktion bewundern, hoffentlich auch die Medien, die Gregor Koller in Absprache mit Fabienne Kienreich von der LZTG kurzfristig organisiert. Danke! 


Nach der Aktion sollte das Bild z.B. im UG der Schlegelkopfbahn zum Trocknen gelagert werden, oder aber im Heustall Schottenhof. Das Bild könnte später an der Bürofassade des Schottenhofs ausgestellt werden, bis es verkauft ist. Das Wetter muss hinhauen, damit sich das genau so realisieren lässt! Auf gutes Gelingen!


TR DI Michael Manhart

Nessun commento:

Posta un commento